10 Anzeichen für die Anwesenheit der Parasiten in den Körper

Zum Umgang mit dem schädlichen Mikroorganismen sind wirklich in verschiedenen Orten – in der Umwelt, die durch Wasser, Lebensmittel, handshake, Kommunikation mit Tieren. Eine person kann ein Träger der "Eindringling" und es nicht wissen, falsch Behandlung der unangenehmen Symptome erschienen.

Parasiten im menschlichen Körper

Die folgenden Symptome können darauf hinweisen, die Entwicklung von anderen Krankheiten, aber in Erster Linie, es ist notwendig, um auszuschließen, die Möglichkeit der Anwesenheit von Parasiten.

1. Chronischer Juckreiz.

Nicht unbedingt ein Ort, der ständig daran erinnert sich der Juckreiz behandelt werden. Oft hat die Haut einen sehr gesunden und juckt von innen. Dies ist ein gefährliches symptom, und ermöglicht es Ihnen, um auszuschließen, die Entwicklung der Pilzinfektion oder Allergie (da die Symptome nicht vorhanden) und ich vermute parasitica Aktivität.

2. Unverträglichkeit der üblichen Nahrung.

Wenn eine person, die nicht anfällig für Allergien sind, plötzlich gibt es Lebensmittel-Unverträglichkeit vieler Lebensmittel ist einer, der den Verdacht eines Befalls. Da diese Mikroorganismen, die einmal in der neuen Umgebung, fühlen sich masters für die Verwendung der eingehenden Nahrung als Brennstoff.

Schließlich verlieren die Fähigkeit zur absorption von bestimmten Zutaten, Verdauungsprobleme manifestieren erhöht aerogenesis, Blähungen.

3. Schwierigkeiten verdauen Fette.

Die beste Bezugsquelle für die Parasiten ist ein Zucker, trägt zu deren Wachstum und Reproduktion. Aber die Fette in der Nahrung, wie es ist strengstens nicht geeignet.

Viele pflanzliche öle (z.B. Kokos, die Capryl-und Laurinsäure), haben antimikrobielle Wirkung und Ursache, die zum Tod des Parasiten. Die Aufnahme in die Diät langsam laevis Fett hilft reinigen den Verdauungstrakt von Ihrer Anwesenheit.

4. Blähungen.

Wenn Essen eine ausgewogene Ernährung und die Abwesenheit von anderen reizen, wie ist die norm geworden, wahrscheinlich, der Körper ist infiziert.

Parasiten verschlimmern den Zustand der Darmflora, stören sein Gleichgewicht und verschiebt sich es zu Gunsten von Krankheitserregern. Dies führt zu Verdauungsstörungen, die sich selbst manifestiert, einschließlich Blähungen und Völlegefühl.

5. Pilz-Infektionen.

Oft ist der Befall und Pilzbefall gehen hand in hand. Nicht immer genug Nahrung in den Darm, Parasiten können einen anderen Weg der Einführung in den Körper und die Stromversorgung durch Umschalten auf den Nägeln oder der Haut.

In Anwesenheit von Pilzinfektionen müssen Sie überprüfen Sie den Zustand der Darm – ist es wahrscheinlich, dass die "guten" Bakterien, die am Rande des Aussterbens, und zerstört die Mikroflora Blähungen Aktivität.

6. Die chronische Entzündung.

Erfordern, vorrangig entzündliche Prozesse, die Entwicklung eine lange Zeit. Parasiten können den Körper Schwächen allmählich, zum Beispiel der Atemwege.

Ihre Anwesenheit geben kann Husten, eine kleine Erhöhung in der Temperatur, weiterhin für Wochen eine Erkältung. Zum Beispiel Spulwürmer verursachen können, die die Entwicklung von Krankheiten wie asthma oder Lungenentzündung.

7. Häufig unterbrochenen Schlaf.

Blähungen Höhepunkt der Aktivität tritt in der Nacht zwei-Stunden-Zeitraum (von 2:00 bis 4:00). Wenn in diesem Zeitintervall der Schlaf wird jäh unterbrochen, beginnen zu fühlen, einen akuten Anfall von hunger (und ich will etwas süßes Essen), die meisten wahrscheinlich, die Bedingung, ausgelöst durch die Anwesenheit der Parasiten.

Diese pinworms legen Ihre Eier in der Nacht. Migration von Mikroorganismen zu melden, starker Juckreiz, als ein Ergebnis, die person aufwacht.

8. Anal Juckreiz.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit dieses symptom zeigt an, infiziert mit Würmern.

Juckreiz tritt auf, wenn der vielzelligen Organismen, die den Körper verlassen oder gehen Sie nach unten zum anus, um Eier zu legen. So oft manifestieren sich pinworms, cestodes, Spulwürmer.

9. Stark erhöhte verlangen nach Süßigkeiten.

Parasiten benötigen einen Stromanschluss, und (wie oben erwähnt), die Zucker in Ihrer Priorität.Wenn Geschmack haben sich dramatisch verändert, der Körper ist ständig in der Notwendigkeit der süße, sollte getestet werden für die Präsenz des helminthes.

10. Verschlechterung der geistigen Fähigkeiten.

Wird im Körper für eine lange Zeit, die Parasiten bekommen, um eines der wichtigsten Organe, das Gehirn und hemmt dessen Funktion.

Wenn in den normalen Modus des Tages, Ernährung, traditionelle Art des Lebens, die geistige Kapazität deutlich verschlechtert, Sporn geistige Tätigkeit ist nur möglich mit der Hilfe von Stimulanzien wie Koffein - ist wahrscheinlich, ließ sich in die Körper der Parasiten.

Ohne die richtige Behandlung der Zustand kann sich verschlechtern und verursachen einen Verlust der kognitiven Funktionen und der Entwicklung von Depressionen.

die Symptome der Parasiten im Menschen

Möglichkeiten, um loszuwerden von Parasiten im Körper

Hatte diese Symptome, können Sie versuchen, mit dem problem fertig, die Verwendung von tools, die helfen, um loszuwerden, Parasiten:

  • Kräuter, öle, Samen.Estragon, oregano, Minze, Zitronengras, aloe, Leinsamen, Kürbis, Chia, Kokosöl, kimchi, scheiden viele Arten von Würmern, während Sie sich auf die Darm-Mikroflora Desinfektionsmittel und ozdoravlivajushchy Aktion.
  • Probiotika.

    Parasiten buchstäblich fressen den Darm, die Zerstörung der normalen Mikroflora. Die Umwelt muss sich erholen. Die Reinigung des Körpers und seiner Kolonisierung der guten Bakterien helfen, probiotische Kulturen: Joghurt, pickles, miso-Suppe, kefir, Buttermilch.

  • Die Ablehnung von Zucker und raffinierte Nahrungsmittel. Der Konsum von Zucker nicht erlaubt, um loszuwerden von Parasiten. Dies gilt auch für alle Produkte, die verarbeitet werden, einschließlich raffinierte pflanzliche öle, Brot und Nudeln aus raffiniertem Getreide, fast-food, pasteurisierte Milchprodukte, verarbeitetes Fleisch-Produkte. Sie müssen entfernen aus der Nahrung alle Quellen von Süßigkeiten, einschließlich gesunden Honig oder getrocknete Früchte.

Ernährung sollte aus frischen Gemüse (ohne Stärke), mageres Eiweiß und gesunde Fette (Olivenöl, Kürbiskerne, Mandeln).Obst ist erlaubt, aber nur mit einem niedrigen Zuckergehalt: grüne äpfel, saure Beeren (Preiselbeeren, Kornelkirsche, Sanddorn).

Nach Abschluss der Entgiftung, werden Sie allmählich erweitern Sie Ihr Menü Vollkorn-Lebensmittel, "langsame" Kohlenhydrate.

Die Anwesenheit der Parasiten in den Körper erfordert eine sofortige intervention, Prüfung und angemessene Behandlung. Zur gleichen Zeit, ist es sinnvoll, zur Ergänzung der medizinischen Behandlung bedeutet, dass änderungen an Ihrer Ernährung.

Wir müssen Bedenken, dass zusammen mit dem Einsatz antiparasitärer Mittel Körper braucht eine ausreichende Menge an Wasser – Flüssigkeit benötigt werden, zu entfernen schädlichen Bakterien und unterstützt Wasser-balance.

Seien Sie wachsam, erkennen und entfernen von Parasiten aus dem Körper in einem frühen Stadium zu vermeiden, die ernsthafte gesundheitliche Probleme!