Eine kompetente Reinigung des Körpers von Parasiten

Hallo! Die Reinigung des Körpers von Parasiten, der jede person betrifft. Ärzte und Wissenschaftler haben bewiesen, dass Sie unsere Gesundheit auswirken, beeinträchtigen die Qualität des Lebens, die manchmal zum Tod führen. Aber es gibt Medikamente, Tinkturen, Abkochungen von Kräutern, die helfen, um loszuwerden, diese Infektion.

Stufen der Reinigung

beliebte Rezepte

Wie die Parasiten in den menschlichen? Durch die schmutzigen Hände, die mit rohem Fleisch, gebratenen Fisch, vor allem der Fluss, der durch den Kontakt mit Haustieren. Möglichkeiten, uns im inneren eine Menge. Wissenschaftler schlagen alarm, versuchen, diese invasion zu stoppen.

Wenn Sie erhalten die richtige Behandlung, sollten Sie nicht nur Medikamente, sondern auch die herkömmlichen Medikamente. Aus einem massiven Streik

Sie allein lassen.

Wenn man die richtige Behandlung zu Hause, müssen Sie gehen Sie durch 3 Stufen.

  1. In der Anfangsphase wichtig? Muss zunächst Medikamente verschrieben: Allohol oder Enterosgel.
  2. Nächsten, die verordneten Medikamente mit milder Aktion: Levamisole, Albendazol, Pyrantel, Mebendazol, und andere.
  3. Auf der 3. Etappe ist es notwendig, zur Wiederherstellung des Immunsystems, der Nieren, der Leber, zu etablieren Darm-Funktion. Ernannt Vitamine. Aber am wichtigsten ist, Sie müssen die Wiederherstellung der Leber. Für diese vorgeschriebenen besonderen Medikamente.

Was sind die besten Medikamente?

Medikamente

Zum entfernen von Würmern aus dem Körper entwickelt eine große Anzahl von antihelminthische Medikamente. Vor der Einnahme der Pille, versuchen Sie es mit Naturheilmitteln.

Wirksames Mittel der traditionellen Medizin

Wenn der Darm gefüllt ist der Madenwurm und der Spulwurm, die perfekte Kur werden die Zwiebel:

  • Nehmen Sie 1 Zwiebel, hacken,
  • Gießen Sie 1 Tasse heißes Wasser,
  • Lassen Sie stehen für 12 Stunden.

Nehmen Sie die Hälfte der Tasse ist 4-d-day.

Worms wird Ihnen helfen, um loszuwerden, die Kerze mit Knoblauch-Brühe:

  • Mahlen, 3-4 Knoblauchzehen,
  • Gießen Sie eine Tasse warmes abgekochtes Wasser,
  • Lassen Sie stehen 30 Minuten.

Aufguss tränken Sie ein Wattestäbchen mit einer bandage zu machen eine Kerze an, legen Sie in den anus, halten Sie 25 Minuten. Die Knoblauch-Lösung aufgefüllt werden kann, um Wasser für Einläufe.

Kleine Würmer raus kommt, wenn man täglich 2 mal pro Tag, nehmen Sie 1 Esslöffel Saft von rohen Karotten.

Reinigung von Parasiten möglich ist, zur Durchführung der infusion von Kräutern und Chicorée-Wurzel:

  • 1 TL zerkleinerte Wurzel der Zichorie,
  • 1 Teelöffel Blüten von Rainfarn und Schafgarbe.

Alle Komponenten mischen, Gießen Sie 2 Tassen Wasser. Lassen Sie stehen in einem Wasserbad für 15 Minuten. Trinken auf nüchternen Magen ein Viertel Tasse. Der Kurs ist 1 Woche. Woche wiederholt werden kann.

Die sichere Behandlung von Kindern

Die Reinigung des Körpers von Parasiten bei Kindern erfordert eine sorgfältige Herangehensweise. Die sicherste Medizin ist als das Fleisch der Kokosnuss:

die Behandlung von Kindern
  • Den geriebenen Fleisch der Kokosnuss, Gießen Sie die Milch in es,
  • Um dem baby drei mal täglich vor den Mahlzeiten für 1 TL,
  • Für Erwachsene die Dosis beträgt 1 El.

Der Kurs ist 7 Tage. Dann Pause für 2 Wochen, dann wiederholen Sie den Kurs.

Nach dem Tod der Parasiten in den Körper ist eine Menge von Giftstoffen. Also einen Tag, nachdem das Medikament von Würmern, die Sie benötigen, um die Behandlung Ihres Babys extra Medizin, um den Körper zu reinigen. Von den Kräutern zu kleinen Kindern kontraindiziert Rainfarn. Seine Abkochung behandelt werden kann, nur nach 12 Jahren.

Reinigung soda

Es gibt viele Anhänger des hortus Behandlung Einläufe, die machen zweimal im Jahr. Der Verlauf der Behandlung – 14 Tage. Jedoch, viele ärzte halten Sie für nutzlos, und hier ist warum: es ist bewiesen, dass die Würmer bewohnen den oberen Darm und legen Ihre Eier ab, die in der niedrigeren Spielklasse.

Wenn die Parasiten sich bei einem Einlauf im unteren Teil des Darms, Sie werden auswaschen der soda-Wasser. Und wenn Sie nicht lavit, Sie Leben happily ever after.

Wie zu reinigen die Leber

Eine Schande, aber wie die Würmer in der Leber ansiedeln. Wie zu verbessern, dieses wichtigste organ des Körpers? Die Reinigung der Leber notwendig ist, um erst nach der Darmreinigung.

Leber-Reinigung

Zum entfernen der Parasiten aus der Leber zu helfen Kürbiskerne. Diese Harmlose Methode kann verwendet werden, auch für Kinder.

Rezept mit Kürbiskernen:

  • 300 Gramm Kürbis Samen,
  • 1 El Honig und magnesia (Sulfat).

Zubereitung: die Sonnenblumenkerne mit der Schale in eine homogene Masse, fügen Sie dann Honig und 50 Gramm kochendes Wasser. Mischen Sie alles sorgfältig. Am morgen vor dem Frühstück zu Essen, das ganze in 1 Stunde.

Nach 3 Stunden nehmen Sie ein Abführmittel (magnesia) — 1,5 Teelöffel auf 0,5 Tassen Wasser. Nach 30 Minuten, um den Einlauf. Das Verfahren wird wiederholt, 2 mal im Jahr. Auf der nächsten und den folgenden Jahren, die manipulation kann durchgeführt werden 1 mal pro Jahr.

Reinigen Sie die Leber und den ganzen Körper helfen Abkochungen der Kräuter: Schafgarbe, Rainfarn, Eichenrinde, Kamille, Johanniskraut, Sanddorn-Rinde und Helichrysum. Wie bereitet man einen Dekokt:

  • Nehmen Sie 1 Teelöffel jedes Kraut und mischen;
  • Drücken Sie 1 Esslöffel der Mischung brauen in einer Thermoskanne mit 0,5 l kochendem Wasser, lassen Sie bis morgen.

Nehmen Sie die Brühe in den morgen, 100 g. Verlauf der Behandlung – 10 Tage. Dann machen Sie eine Pause für 4 Tage. Dann muss das Verfahren wiederholt werden. Diese Reinigung genug, um sich 1 mal im Jahr.

Eleuthero und spirulina, die das Leben unerträglich machen für Würmer. Diese beiden pflanzlichen Komponenten binden und auszuscheiden, alle giftigen Stoffe, einschließlich Abfälle Produkte von Parasiten.

Darüber hinaus Pflanzen helfen, die Wiederherstellung der Immunität der Darmschleimhaut und der Gallenwege. Für dieses Verfahren geeignete Zubereitungen aus Eleutherococcus.

Die Methode Von Hilda Clark

die Methode von Hilda Clark

Für die Aufzucht aus dem Organismus der Bakterien, Würmer, Viren, Einzellige möglich, verwenden Sie die Methode von Hilda Clark. Für diese Zwecke die Tinktur aus der Schale der unreifen Walnüsse.

Die Tinktur-Rezept:

  • 15 die Rinde der unreifen Walnüssen;
  • Gießen Sie 0,5 Liter Wodka.
  • darauf zu bestehen, dass die Sonne 1 Monat. Dann entfernt an einen dunklen Ort für die Lagerung.

Nehmen sollte auf die Regelung in der früh auf nüchternen Magen:

  • Am ersten Tag 1 Tropfen in 100 ml Wasser.
  • Dann jeden Tag geben Sie einen Tropfen.
  • Am 6. Tag das Wasser Gießen Sie 2 Teelöffel der Tinktur und trinken während 1 Jahr.

Beifuß-Pulver

Ein großartiges Werkzeug für das loswerden von vielen Arten von Parasiten. Beifuß-Pulver genommen werden sollte, vor dem Abendessen, mit einem Glas des kalten abgekochten Wassers nach dem Schema:

  • Die ersten 2 Tage – 0, 5 TL,
  • Die folgenden 2 Tage – 1 tsp.
  • Auf der 5-TEN und 6-TEN – 1.5 tsp
  • Nehmen, solange die Dosis nicht erhöht, 7 mal von der ersten Dosierung.

Zur Vorbeugung nehmen Sie täglich Beifuß-Pulver 0.5 TL im Jahr.

Kontraindikationen für die Entfernung von Würmern

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße;
  • Onkologie;
  • Hohe Temperatur;
  • Nieren-und Leberversagen im akuten Stadium;
  • Gastritis, Magengeschwüre, Blutungen (einschließlich menstruation).

Prävention

Prävention
  • Sauber zu halten Nägel und Hände.
  • Unterwäsche gewechselt werden zweimal täglich und die Bettwäsche -1 mal in der Woche.
  • Nach dem waschen ferrum-auf beiden Seiten.
  • Berühren Sie nicht die streunenden Katzen und Hunde.
  • In das Haus führen täglich nass gereinigt werden.
  • Spielzeug, das auf der Straße war, sofort mit Seife und Wasser waschen.
  • Früchte und Gemüse mit warmem Wasser abspülen.
  • Fisch und Fleisch gründlich zu Kochen oder zu braten.
  • Nicht zu Wasser aus der Leitung trinken nur nach Reinigung von filtern oder gekocht.

Liebe Freunde, ich bin sicher, dass Sie gefunden haben wirksame Rezepte und Medikamente, die schützen können Sie und Ihre Kinder vor einer Infektion.